NEWS - YouTubeVideo - AIDS-Verbrechen - Crime of the Century - NEWS

In einer neunmonatigen Recherche deckte Reporter Jamie Doran im Auftrag des NDR und der BBC einen erschütternden Medizin-Skandal auf. Das Jugendamt von New York zwingt Kinder aus den ärmsten Bezirk HIV-Medikamente zwangsweise zu testen... Ferner: «Professor zur Schweinegrippe: “C’est une plaisanterie! Das ist ein Witz” | Home | Kontenspionage: die EU Junta entlarvt sich» Pharmaindustrie: grausame Medikamentenversuche unter dem Motto “Kinder sind unsere goldene Zukunft”

Information zum Virus-Wahn - AIDS-Propaganda!

Wie verkauft man eine Lüge – NEXUS Magazin

Wissenschaft kann aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden. Man kann sie auf eine Reihe von Behauptungen und die Beweise dieser Behauptungen reduzieren, oder man kann sie als das Gemälde eines Impressionisten betrachten.

Video auf YouTUBE erschreckend und grausam sowie direkter Bericht!

"Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben."
André Gide 1869-1951

  Medizin und Gesundheit      Pharmaindustrie      WHO Berater Professor Albertus Osterhaus wegen Korruption angeklagt, fliegt die <Schwindelgrippe> nun auf?

    AIDS-Mythen - mit dem Problem an der "Sache", dass wir die Lüge als "wahr"  in uns abgespeichert haben und das muss <gelöscht> werden! Siehe auch Welttaktgeber als Zahlen-Uhr zu "Tod durch...." .... und hier ein Erfahrungsbericht zu Hepatitis C ...  oder: die Verleihung des Clean-Hands-Awards der nach ihm benannten amerikanischen »Semmelweis Society« an die Aids-Kritiker Peter Duesberg und Celia Farber am 13. Mai 2008 in Washington. Mit dem Preis werden »Whistleblower« geehrt, die nach Art des Namensgebers auf Missstände im Gesundheitswesen aufmerksam machen. Und dazu gehören aus Sicht der Semmelweis Society der vielfach preisgekrönte Professor für Molekularbiologie Duesberg ebenso wie die investigative Journalistin Celia Farber. Beide kämpfen seit vielen Jahren gegen den offiziellen Aids-Mythos. Duesberg und Farber bestreiten, dass "Aids" von einem "HI-Virus" [=GIFT  lat.] verursacht wird und führen die Erkrankung eher auf Drogenmissbrauch und Unterernährung zurück. Im Dritten Reich wurde AZT entwickelt - zunächst als Sprengstoff und dann als Chemomedikament zum Hinrichten von Juden: AZO - später unter AZT bekannt [PDF und als Video] .. also unser heutiger gängiger Inhaltsstoff ist in [fast] ALLEN Kombitherapien!! Hier noch zu den optischen Folgen einer HIV-Medikation in einer kurzen Bilderfolge:

Dr. Stefan Lanka über Impfen, AIDS und Gen-Technik (1 von 6)

A I D - Syndrome die es NUR in ca.60 einzelnen Krankheiten gibt, aber KEINE eigenständige Einzel-Krankheit ist! Also eine Krankheit die es nicht gibt! Seit vielen Jahren sind in den Medien Formulierungen von Wissenschaft, Wirtschaft und Industrie sinngemäß folgenden Inhalts zu lesen: "Jetzt haben wir AIDS im Griff" - "Jetzt haben wir das Mittel gefunden, mit dem der <Teufel AIDS> ausgetrieben werden kann" - "Das Impfserum gegen AIDS ist gefunden, es dauert nur noch einige Jahre, bis es zur Verfügung steht" - "Keiner braucht mehr Angst zu haben!"   Die Parallele zu den Erklärungen der Krebsforschung ist unverkennbar. Das Buch dazu: <"AIDS - die Krankheit die es nicht gibt">

Hier sprrricht das VirusHauptquartier!

"Ab 5:45 Uhr wird zurrrückgeimpft!!!"
Zuletzt aktualisiert: 20. November 2009

Für die Beobachtung der vermeintlichen Wirksamkeit der neuen "Cocktails" gibt es noch eine Reihe weiterer Erklärungen. Die wichtigsten: Die Cocktails sind nicht so verheerend wie die vorangegangene AZT-Monotherapie. Daher rührt auch die Feststellung der AIDS-"Dissidenten: HIV-Ärzte ermorden ihre Patienten jetzt etwas langsamer als früher. Zweiter Punkt, der häufig übersehen wird: Stirbt ein Patient an den "Neben"wirkungen dieser Medikamente, dann zählen diese Menschen in der Regel nicht als AIDS-Tote. Wenn "AIDS" nicht ausgebrochen war, und die Medikamente keine "AIDS"-definierende KRankheit ausgelöst haben, dann kann als Todesursache nur Leberversagen (oder eine der anderen "Neben"wirkungen) diagnostiziert werden. Ein solcher Sterbefall fällt damit aus der AIDS-Statistik heraus.

 

Die Behauptung eines Antikörpers eines Konsens [Ministerin Schmidt], eines geklauten Laborartefaktes [Gallo], einer Annahme, die eher richtig als falsch ist [Süssmuth], ist mehr als nur absurd. Verbrecherisch ist es, wenn behauptet wird, dass die Antikörper eines Konsens, eines geklauten Laborartefaktes, einer eher richtigen als falschen Annahme, durch einen Test bei einem Menschen nachweisbar sind und der angeblich erfolgte Antikörpernachweis als unausweichliches Todesurteil behauptet wird, dessen Vollstreckung durch die Natur allenfalls durch Medikamente hinausgezögert werden kann, die dann aber unausweichlich eigenständig tödlich sind.

HIV und AIDS stellen Hypothesen dar, keine Tatsachen [SCHMIDT 1991]. Diese Hypothesen haben von Anfang an allerdings einen ideologischen Charakter erhalten. Da die Krebsforschung lange einen Virus als Auslöser suchte und nicht fand, musste ersatzweise der "AIDS-Virus" erfunden werden. Dass es sich bei der AIDS-Hypothese inzwischen um einen Mythos handelt, zeigen die Reaktionen der "AIDS"-Verfechter, denen es nicht um eine Überprüfung der Hypothese geht, sondern die mit allen Mitteln jede Kritik und jeden Kritiker lächerlich machen wollen!

NEWS - YouTubeVideo - AIDS-Verbrechen - Crime of the Century - NEWS

HIV? AIDS? Hier: Interview mit Dr. Kary Mullis [Entdecker der PCR]. Heute ist die PCR u. a. für die Erkennung von Erbkrankheiten, das Erstellen genetischer Fingerabdrücke und das Klonen von Genen. Gemäß einer von ihm selbst erzählten Anekdote hatte Mullis die Eingebung für das Verfahren während einer nächtlichen Fahrt zu seinem Ferienhaus, bei einem LSD-Trip entdeckt und zufällig gefunden.  

WICHTIG: Rettet Euch vor der Schulmedizin & HIV-Therapie

Schwerste Schäden durch HIV-Medikation - schreckliche Bilder hier: Viramune etc. ...

Vollständige Fortsetzung auf eigenen Seiten! Das Chemie-Pharma-Öl-KARTELL und die Polit-Helfer! Wie die Industrie uns im Griff hat und das Volk schädigt und vergiftet .. in Zusammenarbeit mit dem Staat und seinen Institutionen - siehe Profit over Peopel [PDF]! Willkommen auf den Internet-Seiten des Online-Archivs des Nürnberger Kriegsverbrecher Tribunals gegen den Chemie- und Pharmakonzern IG Farben.

Öffentliche Stellungnahme zu Impf- & Viruslüge

Virenisolation -

.... Hier prüfbare PDF-Dateien zu Virenisolation  - ...  - ...... und den dargestellten so genannten Virusbeweisen - ...  ..........

In einer Virusisolation müssen die Viren aus den Zellen, Körperflüssigkeiten oder Zellkulturen isoliert und von allen Verunreinigungen befreit werden. Dies ist der erste Schritt in der Virusisolation und aus zweierlei Gründen sehr einfach.

Erstens weisen Viren im Gegensatz zu lebenden Zellen, nach Art immer die gleiche Größe und Form auf. Sie können anhand ihrer Dichte und/oder ihrer Sedimentationseigenschaften leicht von anderen zellulären Bestandteilen getrennt und somit sicher isoliert werden.

Zweitens gibt es seit langem geeignete Flüssigkeiten, wie z.B. aus Silikon-Kügelchen, die keine osmotischen Kräfte ausüben und die Virus-Partikel in der Isolation intakt lassen. Zur Darstellung werden die isolierten Viren im Elektronenmikroskop fotografiert und müssen dann exakt so aussehen, wie die Partikel, die in den Zellen, in den Körperflüssigkeiten oder Zellkulturen beobachtet wurden. Denn oftmals, besonders im Plazentagewebe, Krebsgewebe, aber auch oft und spontan in Zellkulturen sieht man Partikel, die ähnlich wie Viren aussehen, aber gar keine sind.

Weiterhin müssen die Eiweiße des Virus, welche die Hülle bilden und die genetische Substanz umgeben, im elektrischen Feld ihrer Größe nach aufgetrennt und fotografiert werden. Das gleiche gilt für die genetische Substanz der Viren, die aus RNA oder DNA bestehen, die Eiweiße werden aufgetrennt und können so fotografiert werden. Sind diese drei ersten Schritte dokumentiert und unterscheidet sich das untersuchte Virus in der Zusammensetzung seiner Eiweiße und der genetischen Substanz von anderen bekannten Viren, kann man von einem neuen Virus sprechen.

Es kann doch aber nicht davon ausgegangen werden, dass der Virenerfinder Pasteur vor 150 Jahren kein elektronisches Mikroskop zur Verfügung hatte und sich deshalb auch heute nicht darauf zurückgegriffen wird, weil diese Methode eben damals noch nicht angewendet werden konnte .... wir fahren doch auch nicht mehr mit Pferdefuhrwerken oder Dampfmaschinentechnik, nur weil vielleicht der eine oder andere einen Altehrwürden Berufe ausübt ... aber dies bekommen wir bei Anfrage an das Robert-Koch-Institut oder das Paul-Ehrlich-Institut mitgeteilt, wenn der "Beweis" eingefordert wird .. WAS SIND DAS für VERBRECHEN!!! Hier prüfbare PDF-Dateien zu Virenisolation  - ...  - ...... und den dargestellten so genannten Virusbeweisen - ...  ......

  W I C H T I G E   P r e s s e - Information!!

Zwangsuntersuchungen und Klagen in Zusammenfassung allgemein hier ... ... ---> einzelne und fortlaufende Verfahren siehe hier ... ... ---> - ferner wegen gewohnheitsmäßigem Völkermord ....

Die mittlerweile Hunderte von Massenstrafanzeigen beruhen auf einer für jedermann klar offen liegenden und nachvollziehbarer Beweis- und Faktenlage, sofern denn dessen Emotionalität zulässt, diese klare Tatsachenlage an seinen Verstand heranzulassen .... auch Ihr könnt Euch wehren - ladet Euch die PDF-Datei [Genozid Massen - Strafanzeige z. Hd. Staatsanwaltschaften und Bundesanwaltschaft und Polizei] herunter und sendet diese unterschrieben an die Behörden in Eurer Zuständigkeit ....

Aber auch die Kritik der kritischen Wissenschaftler [PDF] sowie der verantwortungsvollen Aufklärung, an der zum religiösen Dogma gewordenen HIV-MACHT-AIDS-HYPOTHESE, ist in den letzten Jahren zahlreicher geworden - alle Lügen werden gegenwärtig aufgedeckt. Sie argumentieren nun, dass die HIV-Hypothese und ihre Konsequenzen für die gläubige Menschheit ein fataler Irrtum gewesen sei, den es auszuräumen höchste Zeit wird. Schon in den Anfängen der HIV-Hypothese war es wissenschaftlich unsinnig, das sog. "Retrovirus HIV" als Ursache des komplexen Syndroms namens AIDS anzunehmen, und die heutigen in über 25 Jahren intensivster Forschung angehäuften Daten über AIDS, disqualifizieren die HIV-Hypothese zu AIDS endgültig. Hier noch Heal Deutschland - eine nicht industriegesponserte HIV-Information! <"AIDS"> ist nach dieser Darstellung, ohne Zweifel, ein Auto Intelligenzschwäche Defizit Syndrom und richtig wäre demnach AEDS Auto Energy Deficit Syndrom! Ich sage ja auch, HIV wird nicht übertragen, sondern HIV bildet sich im Körper aufgrund irgendwelcher Zelldefekte, die durch verschiedene Auslöser hervorgerufen werden können. Allgemein kann die Wissenschaft so bezeichnete "Viren" nicht beweisen. Im Übrigen gibt es im menschlichen Körper gewiss weit über 100 Retroviren [mag sein], aber auf alle Fälle zeigen sich 470.000 Sequenzen [jedoch nicht als Viren - sondern als Proteinmoleküle und als Urbaustein des Lebens], von denen bis dato vorrangig [eventuell auch gewisse] HIV-, HTLV1- und 2-, HCV-, HBV-, und CRHIV-Infektionen sowie Lentiviren - langsame Viren - zeigen sollen, die sich teilweise von lateinisch: lentus = langsam ableiten lassen, da viele dieser angeblichen "Viren" langsam fortschreitende, chronisch degenerative Krankheiten auslösen sollen, die auch erwähnt und untersucht wurden. Wer weiß, was da noch alles kommt und was davon definitiv richtig ist - wer weiß, was hier überhaupt von stimmt und wahr ist. Jedenfalls wird die bisher bekannte Theorie immer wieder neu serviert - wie die These, dass die in den USA am stärksten verbreitete HIV-Variante vom Subtyp B demnach auf einen einzigen Vorfahren aus Haiti zurückgeht. Nun wollen Forschen das HI-Virus auch <live bei der Geburt> gefilmt haben wollen [ein Märchen wie Tausend und eine Nacht] - und führen an, dass eine HIV-Infektion nicht gleichbedeutend mit Aids ist. Bei all den widersprüchlichen Behauptungen zu einer Darstellung über angeblich Aids wird aber trotzdem nicht von dem falsch in die Öffentlichkeit gebrachten Bild abgewichen - weil dann wohl, anhand dieser kolossalen Lüge, das gesamte gesellschaftliche System einzustürzen drohte! Nur die wenigsten Hepatitis C diagnostizierten Menschen [auch als 33 minütiger Video anzuschauen] stellen die nötigen Fragen - wie sich hier zeigt! Es wird sich aber über lang oder kurz all jener Betrug klären, der momentan noch verschleiert wird. Siehe die Ignoranz und Einstellung zu angestrebten Verfahren, die diese Theorie ein für alle mal klären könnte! Die Staatsanwaltschaft untersucht aber doch Ungereimtheiten in den Verbindungen zwischen einem Pharmakonzern Astra Zeneca und dem Nobelpreiskomitee. Hintergrund: Der britisch-schwedische Pharmakonzern sponsert die Nobelstiftung und profitiert von der diesjährigen Verleihung des Medizinnobelpreises an den deutschen Forscher Harald zur Hausen - HPV Gebärmutterhalskrebs. Von dieser pikanten Angelegenheit erfährt man bis dato vom SPIEGEL aber nichts. Statt dessen erfährt man auf SPIEGEL Online beispielsweise lediglich, dass die Impf-Befürworter den Kritikern der HPV-Impfung „Unseriösitäten vorwerfen"…

NEWS - YouTubeVideo - AIDS-Verbrechen - Crime of the Century - NEWS

Sofern jemand weder durch intravenösen Drogenmissbrauch oder Kontakt mit Sperma oder Blut zum HIV-positiven Testergebnis gekommen ist, kann es eindeutig das Modell nachweisen, dass ein HIV-positives Testergebnis nichts mit einem sexuell übertragbaren HI-Virus zu tun hat. Wie viel Forschung noch notwendig, um dem Phänomen wirklich auf den Grund der Tatsachen zu kommen wird hier und heute ein Rätsel bleiben, denn trotz des genaueren Forschens sind die offiziellen Statements zu HIV doch immer noch unbefriedigend für denjenigen, der als HIV-diagnostiziert stigmatisiert ein Leben führt, welches durch mediZYnische Fehler an Lebensqualität verloren, also iatrogen ist! Trotz mancher erweiterter Erkenntnisse muss ich bei dem hier verfassten Inhalt festhalte, denn für mich persönlich stellt sich das komplette Thema so dar, wie ich es auf dieser Homepage klarlege! Jedoch soll dies nur eine Hilfe für den Einzelnen sein und kann von mir nicht komplett geklärt werden! Es ist wichtig zu wissen, dass Medizinforschung, vor allen Dingen auf dem Gebiet von Krebs und HIV, Trickforschung ist. Giftkuren ohne Nutzen. Ordentliche Ergebnisse in der orthodoxen Schulmedizin gibt es dazu nicht - aber allgemeines Wissen und Prophylaxeerkenntnisse! In der Krebsforschung wird seit 150 Jahren stur an die Realität von Pasteur und Koch an deren <bösartige Zelle> geglaubt, was nachgewiesen nicht richtig ist und obwohl es heutzutage über das Elektronenmikroskop möglich wäre - siehe dazu EM-Atlas - Organen, Geweben und Zellen des Menschen / oder hier Microscopie - Immunsystem und Krebs - eigentlich wäre alles zu finden, wenn man nur danach auch suchen würde - da gibt es viele neue Erkenntnisse! Auch zu Krebs, den man natürlich heilen könnte. Bekannt ist Amygdalin auch unter Amigdalina – Laetrile (Lätril), Mandelonitril oder Vitamin B17 als alternatives Mittel zur Prophylaxe und Behandlung von Krebs - aber staatlich <verboten> weil die Industrie daran nicht genug verdient! Es gibt bei Krebs schon ein Umdenken mit Hilfe aus Fernost. Da die allgemeinen Krebs-Screening-Diagnosen sowieso zu 80 Prozent falsch sind, was wollen wir da von der orthodoxen Schulmedizin erwarten ... mitlerweile wird bei Krebs zugestanden, dass es eine toxische Reaktion des Körpers ist. Styrol beispielsweise, ist eine Flüssigkeit, aus der vor allem Kunststoffe hergestellt werden. Nach Inhalation von Styrol bilden sich in der Lunge Tumore. Auslöser ist offenbar die Substanz Styroloxid. Kann dies nicht auch in anderer Weise für bestimmte Lungenerkrankungen bei Immundefizitpatienten der Fall sein .... abgesehen von anderweitigen Konfliktsituationen!

Victory Verdict Of $2.5 Million Over False-Positive HIV Diagnosis HIV-Medikamente verursachen erst Aids! ATTENTION! Kein HIV-Test kann definitiv HIV nachweisen und erst die Einnahme der sehr aktiven Medikamente bekannten antiretroviralen Therapie [HAART] verursacht durch die Einnahme Aids bedingten Symptome, die allgemein als AIDS definiert werden! Dies stellte ein Gericht in Chikago zu einer Beschwerde von Audrey Serrano, 45, durch Verhandlungen am 12.12.2007 in Worcester, Mass, fest, woraufhin eine Entschädigung in Höhe von 2,5 Millionen US-$ [Dollar] durch HIV-Medikamente dem Geschädigten von der University of Massachusetts Medical Center zugesprochen wurden ... wie in der Tabakindustrie kann dies Urteil endlich ein Signalcharakter beinhalten, so dass zukünftig die Pharmakonzerne auf ihre angeblichen HIV-Medikamente den Verweis aufdrucken müssen, dass die Medikation erst Aids verursacht: siehe: Victory Verdict Of $2.5 Million Over False-Positive HIV Diagnosis - Andrew Maniotis, Ph. D., Forschung Assistent in der Abteilung für Pathologie der Universität von Illinois - Chicago School of Medicine weist darauf hin, wenn die Zuverlässigkeit aller HIV-Tests nicht gegeben ist und auf die Probe vor Gericht nicht besteht, dann öffnet der Fall in der Geschichte zu diesem Thema unzählige Fragen. Information in Englisch hier!

F r a g w ü r d i g k e i t e n: Erst die Beschäftigung mit den Argumenten der kritischen Wissenschaftler [hier als PDF] aus dem Klein-Klein-Verlag, kann die Fakten für das nötige [Problem-]Bewusstsein erschaffen, um kritisch hinterfragen zu können, und die zugegebenermaßen vorher für unglaublich gehaltene Erkenntnis, dass die etablierte "AIDS"-Forschung mit ihrer HIV-Hypothese nicht nur auf wackligem Boden steht, sondern völlig in der Luft hängt, bestätigt zu bekommen. Jede/r kann ihre/seine Verantwortung auch zu so genannten Viren allgemein und im Besonderen zu "Viren", wie beispielsweise den angeblichen Hepatitisviren [HBV, HCV - ebenfalls nachweislich nicht valide], Herpesviren [HSV1, HSV2, EBV, KSHV, HBV und CRHIV nicht valide], Hepatitis C, Leukämieviren [HTLV-1, MLV nicht valide], Immundefizienzviren [HIV nicht valide] und DNA Tumorviren [Adenoviren, nicht valide, SV 40] durch bewusstes Leben beeinflussen. Es sind evtl. die Retroviren, mit den genannten 470.000 Sequenzen [Natur Journal Text engl. initial sequencing], von denen bis dato vorrangig nur die genannten erwähnt und untersucht wurden. Wobei auf die viele Hunderttausend retroviralen Gensequenzen die herkömmliche Untersuchungsmethode ansprechen und es somit unmöglich ist, darin die gewünschten <Viren> zu finden. Das Verfahren „PCR“ ist kein Test und keine Untersuchung. Mit der „PCR“ kann man auch sämtliche anderen Dinge, die man angeblich mit ihnen testen kann finden, in Wirklichkeit jedoch nicht testen, untersuchen und feststellen. Dazu gehören auch die Hepatitis-Viren-Tests! Trotz ausreichender Kenntnis der Sachlage werden gegenwärtig jedoch immer noch von der WHO weltweite unsachgemäße Zahlen zu so genannten "Virus"-Todesopfern genannt, die andere Ursachen haben und nicht [der Einfachheit halber] zu den angeblichen "Virus" bzw. AID-Syndrom-Statistiken gezählt werden können. Oder es werden solcherlei fataler Enthaltsamkeitsregeln angeführt, die nachweislich nicht stimmen, da selbst lt. Ärztezeitschrift die sexuelle Übertragbarkeit nicht mehr nachweisbar ist. So gehen den dubiosen Annahmen nun die Argumente aus, wenn es sich um so genannte Impfungen gegen HIV dreht, denn wenn das "Virus" in der vorausgesagten Form nicht existiert, wie soll dagegen geimpft wie soll es gefilmt werden, wenn es nicht einmal einen Beweis dafür gibt. Hier eine kleine Chronologie zum großen Syndrom! Nun wird es bei der evolutionären Entwicklung des Bewusstseins Zeit zum Umdenken! Und Irrtümer mit systematischer Vergiftung müssen beendet werden.

Der "zivilisierte" Mensch sollte die chronische Überbelastung seines Immunsystems kennen, und um die Zusammenhänge von Immundefiziten und HIV besser verstehen zu können, auch als jeweils einzelne PDF-Datei zu aidschemischen Grundlagen, der Disbalance des Immunsystems und den Immun-Grundlagen allgemein, sowie im Interview mit Kremer und den Ursachen als solchen [in einzelnen PDF] herunterladen!

Ferner siehe die Aussage zu <HIV>, wie es die Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt in einem [an Karl Krafeld] Schreiben vom 5.1.2004 bestätigt, das allgemein verschwiegene Wissen durch die Gesundheitsbehörden eingestand, dass das behauptete HIV nicht empirisch-wissenschaftlich nachgewiesen worden ist, sondern nur aufgrund eines [am 23.4.1984 durch die Verkündigung durch die US-Regierung begründeten] Internationalen wissenschaftlichen Konsens, als nachgewiesen gilt. So wird über die Krankenkassen nur "Vergiftung" verordnet und finanziell beglichen und für eine verantwortliche Therapie erfolgt nur dann die Kostenübernahme [siehe Landgerichtsurteil], wenn selbst darum gestritten und geklagt wird [ferner hier einzusehen vielerlei Klagen zu dem Thema von  couragierten Bürgern]. Ähnlich wie bei der Tragödie um Contergan damals, so haben auch HIV-Medikamente noch heute keine ordentliche Zulassung nötig, sondern werden über ein Sonderverfahren gemäß den eigenen Auskünften des Herstellers zugelassen [mehr als skandalös]. Ein sehr dubioses Vertrauensverhältnis zwischen Gesundheitsbehörden, Kassen und Industrie, die zu Lasten des/r Patienten gehen - wobei doch selbst Betrug und Organhandel hinreichend bekannt sind. Aber auch in der HIVirus-Historie gibt es markante Ungereimtheiten - angefangen von dem alten Dogma der Molekularbiologie, dass ein RNS-Molekül wieder in ein DNS-Molekül zurück zu verwandeln ginge, bis hin zu gesellschaftlichen Hintergründen, dass auch frauenspezifische Krankheiten wie Gebärmutterkrebs in die Liste der AIDS-definierenden Krankheiten aufgenommen wurde. Zusammen mit anderen Definitionserweiterungen ergab dies eine Zunahme der AIDS-Kranken um ca. 200% - von heute auf morgen. Das System der pharmazeutischen Medikamentenvergiftung macht über die Behörden gerade wieder einen Versuch, Natur aus dem Verkehr zu ziehen.

Fragwürdigkeiten wie diese und viele andere mehr beantworten sich nicht von selbst. Wie beispielsweise das Thema zur Wirksamkeit der heftig beworbenen Impfung gegen Humane Papillomaviren. Sie ist nach Aussagen von dreizehn Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern führender deutscher Forschungseinrichtungen nicht angemessen geprüft worden - nun klärt sich das Thema HPV scheinbar auf. Sie werden jedoch alle beantwortet, aber natürlich nicht von mir hier auf dieser kleinen Web-Seite. Ihr, wir ALLE müssen uns diese Antworten selber erarbeiten, indem wir uns ein Neues verantwortungsvolles, globales Bewusstsein erarbeiten, Bücher und Publikationen über die Missstände im Gesundheitswesen, von AIDS-Kritikern [Viruszweifel allgemein PDF] lesen oder versuchen, die heute noch sehr selten in den gängigen Medien veröffentlichten kritischen Beiträge über die vorgebliche AIDS-Diskussion [Rethinkingaids-PDF], nicht zu verpassen. Sich über die Problematik [PDF] bei SV40 und Poli-Impfstoffen informieren! Auch verantwortungsvolle HIV-Therapien sind möglich! Dabei ist hinreichend bekannt, dass jährlich 16.000 bis 25.000 [Insider reden von 58.000 Todesfällen durch Medikamente] Menschen an Medikationen allgemein sterben. Anderseits werden HIV-diagnostizierte mit Strafeverfolgung bedroht, obwohl behauptet wird, dass Personen, die mit dem angeblichen Aids-Virus infiziert sind und konsequent therapiert werden, stecken laut den Experten des Bundesamts für Gesundheit niemanden mehr an - nur damit die Industrie verdient und ihre tödlichen Medikamente ausprobieren und testen dürfen. Nun wurde das humane Herpesvirus-8 mit der Entstehung eines Lymphdrüsenkrebes und des Kaposi Sarkoms in Verbindung gebracht. Das Kaposi-Sarkom soll der häufigste Tumor weltweit sein und wird im Zusammenhang mit angeblich Aids gesehen.

Es wäre WICHTIG, dass sich eine Bürgerinitiative zum Ziele einer Vereinsgründung findet, die GEMEINSAM die gesundheitliche Selbstbestimmung zur Interessenbestimmung der eigenen Gesundheitsdefizite auch gerichtlich und öffentlich, sowie zum Erhalt der Pflanzen, Tiere und Erde, im Hinblick auf ein natürliches und harmonisches Gleichgewicht anstrebt - Interessierte für die Sache bitte eMail an: aton@meine-wahrheit-deine-wahrheit.de

So ist HIV angeblich Aids Erwiesenerweise kein epidemisches Virus [Statement YouTube-Video], sondern es gilt nur als Konsens. Die eingefleischten Befürworter/INNEN und Pharmaanheizer sind gut geschmiert und allesamt monatsgehaltsbefangen. Diese Art kluger Köpfe gehen soweit, dreist zu behaupten, die Leute vor Scharlatanen zu schützen, wobei diese aufgrund ihrer entlarvbahren Haltung selber diese Scharlatane sind -  werden zur Ablenkung Aufklärer Scharlatane genannt! Dabei ist doch ein Scharlatan jemand, der bei HIV/angeblich AIDS, krankmachend ohne jegliche Beweisführung behauptet, lediglich einen Konsens, als GILT [sein MUSS], eben nur den Verdacht verwendet, weil sie/er weiß, dass es nicht ist und kurzum zur gegenwärtigen gesellschaftlichen Wahrheit passend gemacht; sich dabei aber psychologischer Schwachpunkte [Angst & Schrecken] bewusst ist und diese zum eigenen Vorteil [Macht, Einkommen, Sinnlos- und Abhängigkeitsvermehrung] ausnutzt und die wirtschaftmarktunabhängigen Aufklärenden mit einer getürkten Gegenstimme unaufhaltsam ins AUS zu versetzen versucht, um die längst entlarvte Louis Pasteur'sche Lüge krampfhaft aufrecht erhalten zu wollen. Da wird mit Begriffen wie Hermeneutik, Konsensen und anderen Übereinstimmungen der Personen/Parteien jongliert. Jedoch bleibt es stets nur ein Konsens; und dieser dürfte niemals von Regierungsseite her allen übergestülpt werden, da sonst einer industriellen Diktatur gnadenlos Vorschub geleistet und somit eine gesunde Gesellschaft verhöhnt wird! Die Gegenwart heißt [Pharmakolonialismus als PDF]. Auch wenn bekannt ist, wie bei offiziellen Studien mit viel Bluff und gefälschten Ergebnissen es verhindern werden soll, wirksame Methoden anzuerkennen. So dubios ist unser Gesundheitssystem! Längst haben sich Institutionen und Technologien der modernen Industriegesellschaft mit ihren „Werkzeuge“ gegenüber den Menschen verselbständigt, so dass ihr stetiges Wachstum nur noch negative Wirkungen hat [verdummende Erziehung, krankmachende Medizin, zeitraubende Beschleunigung] und die Autonomie des Einzelnen zunehmend beeinträchtigt. Eine wahrhafte Enteignung der Gesundheit, wie es bereits Ivan Illich schon beschrieb.

Die Industrie hat uns fest im Griff, was beispielsweise die dubiosen Werbestrategien des US-amerikanischen Konzerns "Monsanto Chemical Works", dem weltweiten Marktführer für Biotechnologie, aufzeigt. Hier wird und wurde hinter den Werbekampagnen bedienten Image des sauberen und umweltfreundlichen Konzerns, eine gnadenlos nach Marktführerschaft strebende Unternehmenspolitik des weltweit größten Saatgutherstellers aufgedeckt, die alles andere als menschen- und umweltfreundlich ist. Mit einer traurigen Berühmtheit in die Öffentlichkeit gelang es dem Marktführer auf dem Gebiet der Biotechnologie, Kampfstoffe für den Vietnamkrieg zu produzieren. Das als chemischer Kampfstoff klassifiziert Herbizid Agent Orange. Zur Produktpalette gehört ferner der umstrittene Süßstoff Aspartam, ein Wachstumshormon zur Steigerung der Milchleistung von Rindern, sowie die in der Industrie häufig verwendete Substanz PCB, die in Deutschland unter dem Namen Clophen bekannt ist und seit Beginn der 80er Jahre als hochgiftig eingestuft wird. Eine trauriger Berühmtheit.  Eine besondere Aktualität erhält diese Betrachtung durch die momentanen Hungersnöte in Ländern wie Haiti und Ägypten und die politische Debatte in Deutschland über die Zulassung von genmanipuliertem Saatgut. Siehe Monsanto!

Nebenwirkung Tod! Und so wird eben mit "Krankheit" weiterhin viel Geld verdient, gespielt und herumgepfuscht, statt zu helfen und zu heilen ... wenn laut statistischer Recherche heutzutage bei Röntgenuntersuchungen die Arztpraxen in der Regel schon überfordert sind und Fachkreise davon ausgehen, dass mal gerade 20 bis 30 Prozent der niedergelassenen Ärzte solch Röntgenbild vernünftig und richtig analysiert ... wenn Opportunistische Erkrankungen einfach mit der Titulierung AIDS belegt werden, weil die Ärzte kein Interesse an richtigen und komplexen Blutlaborwerten hegen und so, ein fälschlich diagnostizierter "Patient" anschließend stigmatisiert, wie ich es selbst mehrfach und in der Regel in den meisten Schwerpunktpraxen für HIV erlebt habe, dann bei der übereifrigen HIV-Diagnose gar nicht weiter untersucht und nach Ursache und Erkrankungswegen gefragt, sondern nur mit "schlauen Sprüchen des <NICHT-WISSENS> behandelt" werden soll! Wann wird sich diese Oberflächlichkeit legen.

Mit eigenen Erfahrungen [hier Biographie] kann ich dies belegen - wo gerade in unserer Zeit ein Vielfaches an Menschen an den Begleitumständen und Nebenwirkungen der Pharmaindustrie hingerichtet werden ... laut Statistik [Ärztevereinigung, Gesundheitsbehörden, WHO-Wissen etc.] sollen es allein in Deutschland jährlich mehr als 680.000 - und andere Statistiken sprechen sogar von über 800.000 Geschädigte und 40.000 - ja bis zu ca. 100.000 Toten - dies statistisch allein in Deutschland. In Europa sind es 50.000 die allein an Krankenhausinfektionen wie dem MRSA in Europa sterben. Menschen, die durch die Schulmedizin schweren Schaden nehmen oder sogar sterben! Kinder, aus Desinteresse in den Selbstmord getrieben werden [als Amokläufer jedoch kriminalstatistisch geführt werden - bis auf einen einzigen, standen alle jugendlichen Amok-Täter der letzten 15 Jahre unter Pharmakaeinfluss .. das lässt sich ebenfalls recherchieren - "Täter" der letzten Jahre wurde mit Psychopharmaka, auch teilweise mit Ritalin dem sythetischen Kokain, behandelt] - und propagierte Impfungen bei 1800 kontrollierter Personen, wobei dann ca. bei bekanntlich rund 240 - Dunkelziffer unbekannt - davon, lebenslänglich schwere Schäden verursacht, wodurch gestorben wird - dann ist das doch kein verantwortungsvolles Handeln - nicht seriös, was da medizynisch betrieben wird! Und das ist noch nicht alles! UNICEF schätzte zum Beispiel, dass jährlich eine Million Kinder, bis in unsere Zeit hinein, schon in den 60er/70er Jahren an den Folgen der Fütterung mit Babynahrung starben [Nestlè und News-Manipulation] und heutzutage werden Kinder [Link nicht mehr aktuell- öffentlich entfernt]  noch viel brutaler und grausamer durch Chemocaust, mit HIV-Medikamenten getötet! Und so etwas geschah, oder geschieht auch gegenwärtig noch [siehe Mythos AIDS], im Zusammenhang mit der Industrie [flächendeckend] und anderen vermeidbaren Interessengruppen [Anschlag WTC USA: 11.01.2001] - wie damals mit der Nestlé Vermarktung werden dem Volk vorrangig Lügen präsentiert - und, aufklärende Berichte dann aus dem Netz auch wieder entfernt, wie der Bericht zu Experimenten in einem New Yorker Waisenhaus mit Kinder, denen Hepatitis-Impfstoffe [und HIV-Medikamente] verabreicht wurden, die dann an den Folgen schwer litten und dann starben .. sie waren die ersten Aids-Kinder-Opfer - so wie es die Statistik gewertet hat ... und Asien [PDF] und siehe Afrika, wird [AIDS] aus dem Polioschutz als Impfschaden [höchst wahrscheinlich] uns kein Überleben sichern, wenn wir nicht selber bewusster werden. Bedauerlicherweise amortisiert sich für globale Interessen nur Mord und Totschlag - so auch in der Pharmaindustrie! Und was dazu nicht passt, wird vertuscht oder verboten! Und Korruption ist an der Tagesordnung! Doch die Anthroposophische Gesellschaft bildet sich, wo Menschen mit einer geistigen Dimension des Lebens holistische Erneuerungen - also Paradigmenwechsel vollziehen! Krankheitshemmstoffe die beispielsweise notwendigerweise für ein Medikament herhalten, werden zumeist nicht gerade gut vom Körper toleriert. Einige Verbindungen sind hoch giftig und unterbrechen normale Körperfunktionen - andere müssen in gefährlich hohen Dosen verabreicht werden. In Deutschland sterben jedes Jahr 17.000 Menschen aufgrund von medizinischen Kunstfehlern - immer mehr klagen gegen den Ärztepfusch! Fehlbehandlungen mit tödlichem Ausgang sind keine Seltenheit - siehe mehr als ein Dutzend weiterer Fälle!

Seit 50 Jahren führt die moderne Medizin "Krieg" gegen Bakterien. Antibiotika spielen dabei die entscheidende Rolle. Das milliardenschwere Geschäft mit  diesen ,,Wundermitteln" lohnt sich - vor allem für die Arzneimittelkonzerne. Doch den <"Kampf gegen die Seuchen"> haben wir trotzdem nicht gewinnen können - ein Buch zu diesem Thema: Lungenpest in Indien, "Aids" weltweit, Malaria und Cholera <nicht besiegt> - was kommt als nächstes? Holen uns nach der Jahrhundertwende die Seuchen wieder ein - oder ist es ein kollektives Mangelbewusstsein? Warum kann eine Krankheit wie angeblich Aids sich so hartnäckig ausbreiten? Jeffrey  A. Fisher erklärt in seinem Buch klar und für jedermann verständlich, warum Antibiotika unser Immunsystem zerstören. ISBN-10: 3423304898 Amazonas - kollektive Solidarität kommen meines Erachtens hinzu! In früheren Jahrhunderten der Mangel an hygienischen Verhältnissen, ist es heute der geistige "Müll" der uns zu so genannten Seuchen führt!

Eine weitere Frage stellt sich: - "können die Gedanken einer Person das Befinden oder die Gesundheit einer anderen auf Distanz beeinflussen?" Dr. med. Elisabeth Targ von der Abteilung für Psychiatrie an der Universität von Kalifornien in San Francisco lieferte weitere Indizien zur Wirksamkeit des so genannten Fernheilens. Wenn schon Wasser, der Urstoff des Lebens, alle Informationen in sich aufnehmen und sie weiter tragen kann. Wir selbst zu etwa 70 Prozent aus Wasser bestehen; auch der Planet Erde  zu 70 Prozent davon bedeckt ist. Wenn allein Wasser alle Informationen in sich aufnehmen und sie weiter tragen kann ... was kann dann erst die Gedankenkraft...? Miasmen sind beispielsweise Antiteilchen, die im physischen Körper zu ätherischer Masse konkretisieren und die Erinnerungen an Krankheitsmuster bewahren, die durch Gefühle aktiviert werden können ...... ein Erfahrungsbericht zu Hepatitis C ...

Glaubt nichts, nur weil es überliefert ist, auch wenn die Überlieferungen seit vielen Generationen und an vielen Orten gelehrt wurden. Glaubt nichts, nur weil viele davon reden. Glaubt nichts, nur weil ihr den Weisen der Vergangenheit vertraut. Glaubt nichts, nur weil ihr euch auf die Autorität eurer Meister oder Priester verlasst. Prüft und glaubt danach, was ihr überprüft und für vernünftig befunden habt, und richtet euer Verhaften danach.

Gautama Buddha

Oder noch eine weitere Betrachtung! Spirituelles: Unterwegs in die nächste Dimension - Schamanismus, Heilung und das Leben - ein Film von Clemens Kuby

Wer zunächst keine Lust oder Zeit hat, viele Texte zu lesen, dem sei zur Einführung empfohlen, sich die arte-Doku unter AIDS-kritische Filme "AIDS - Die großen Zweifel" (82,2 MB) von Djamel Tahi, erstmalig ausgestrahlt am 14. März 1996, anzuschauen. Film siehe erste Drittel der Seite mit diesem Hinweis .... oder hier, in englischer Sprache: The Top Ten Myths About HIV/AIDS 2007 / Lee Evans Speaks Out about the HIV Tests - weitere Videos siehe Aton Eight YooTube!

Gästebuch

... werft einen Blick hinein und sagt mir Eure Meinung - Aton Eight -

oder schreibt an die P.O.Box 310501/10635 Berlin ...

AIDS/AZT = Völkermord:  AIDS-Verbrechen - Crime of the Century - NEWS www.posithiv.org  AIDS/AZT = Völkermord:   AIDS-Verbrechen - Crime of the Century - NEWS & Impressum

www.posithiv.org  /  www.life-8-berlin.de  /  www.virus-matrix.de  /  www.posithiv.info

     Letzte Bearbeitung 20.12.2009

IP